Oktober 29

Trauzeugen: Warum und wofür? Das sind die Aufgaben eurer Trauzeugen


Warum Trauzeugen? Was sind die Aufgaben und wofür brauchen wir überahupt Trauzeugen?

Trauzeugen sind neben ihrer Pflicht die Eheschließung zu bezeugen, eure Unterstützung während der Planung und auch am Tag eurer Hochzeit. Sie unterstützen euch, nehmen euch Aufgaben ab, planen und koordinieren die Überraschungen von denen ihr nichts mitbekommen sollt. 

Was genau sind die Aufgaben von Trauzeugen?

  • Sie bezeugen eure Ehe. Sie sind, wenn ihr das wollt, bei der standesamtlichen Trauung dabei. Unterschreiben als Zeugen eurer Trauung mit. Dies ist keine Pflicht mehr, sondern ein Kann. 
  • Trauzeugen sind auch dafür da, euch bei der Hochzeitsplanung zu unterstützen und vor allem als Ansprechpartner für die Gäste da zu sein. Sie koordinieren die Programmpunkte, die die Gäste planen. Z. B. Spiele oder Vorträge, Reden,… So hat jemand den Überblick, dass alles glatt läuft, es nicht Vorführungen doppelt gibt, oder viel zu viele, auch informieren sie die Gäste darüber, wenn das Paar keine Spiele oder Vorführungen möchte. Denn entweder man liebt sie, oder man hasst sie 😄
  • Sie sind auch am Hochzeitstag die Ansprechpartner für die Dienstleister und für die Belange der Gäste. Sie sorgen dafür, dass das Brautpaar ihren Tag genießen kann und sich nicht um die Lösung von organisatorischen Problemchen kümmern muss.
  • Auch organisieren sie z. B. Aktionen wie die Hochzeitszeitung, deren Gewinn dem Paar zugute kommt. 
  • Die Trauzeugin oder der Trauzeuge der Braut hilft ihr natürlich auch bei der Auswahl des Brautkleids 
  • Die Trauzeugen organisieren z. B. Auch den JGA, falls es den geben soll. Oft auch zusammen mit den Freunden.
  • Sie nehmen Geschenke entgegen, damit das Paar die Hände frei hat. Z. B. Beim Sektempfang. So stehen sie beim Paar und nehmen ihnen die Geschenke und Kuverts ab.

Wen wählt man also am besten als Trauzeuge/in?

  • Jemanden, der auch in der Vergangenheit als zuverlässiger Begleiter/in an Deiner Seite war, dich unterstützt und ein organisatorisches Talent hat. Jemand, der ein Gefühl für dich hat und weiß wie er in deinem Sinne handeln kann. 
  • Es kann ein Freund/in sein, Verwandte, Geschwister, Kollegen,… jemand dem ihr vertraut und der euch zuverlässig unterstützt. 

Die Trauzeugen vor der Hochzeit briefen:

  • Gebt den Trauzeugen eine Liste mit Adressen, Namen und Telefonnummern aller Dienstleister und Personen, die für den Ablauf der Hochzeit massgeblich sind. So haben sie im Notfall einen Ansprechpartner, falls etwas nicht klappt.
  • Erstellt einen genauen Ablaufplan den ihr euren Trauzeugen aushändigt und an den sie sich halten können. So ist ein reibungsloser Ablauf in eurem Sinne gewährleistet.
  • Schreibt den Zeugen im Vorfeld auf was ihr wollt und was ihr nicht wollt. Wenn ihr keine Spiele auf eurer Hochzeit haben wollt, dann solltet ihr die Beiden darüber informieren, dass sie potentielle Spieleorganisatoren gleich darüber informieren können und die Spiele so abwenden. 
  • Gebt ihnen die Kuverts mit den Gagen für z. B. Die Hochzeitssänger oder die Trinkgelder für das Servicepersonal usw. So können sie gleich während der Feier die Leute bezahlen und ihr habt damit nichts am Hut. 

Natürlich ist diese Liste nicht vollständig, und von Fall zu Fall auch verschieden.  So wird z. B. Auch beschrieben, dass die Treuzeugen für die komplette Planung der Hochzeit zuständig sind. Welche Aufgaben und Entscheidungen ihr euren Trauzeugen überlasst, entscheidet ihr. 

Das könnte Dir auch gefallen:

Wir unterstützen euch bei der Planung eurer Hochzeit. Damit euer Hochzeitstag für euch perfekt wird.